Newsletter  Neu    Newsletter
 

 Sprache wählen

Tanzania DVD:
Jagenweltweit Grosswild im Selous
hier bestellen

Simbabwe


Simbabwe Flagge Tansania zählt zu den besten Jagdländern wenn es um die Großwildjagd geht. Die berühmten Selousgebiete sowie mit ihen gro6szlig;en Wildbeständen welche hier komplett frei ihre Fährten ziehen sowie eine vielzahl von Antilopen welche teilweise nur hier in Tanzania anzutreffen sind. Tanzania bietet die größte Anzahl an bejagbaren Wildarten in ganz Afrika udn eine sehr vielfältige Flora und Fauna.

Tanzania Wildarten

Büffelherde in Tanzania

Tanzania Wildarten

Büffel aus Tanzania

Tanzania Wildarten

Löwe aus Tanzania

Tanzania Camp

Tanzania Camp

Tanzania Wildarten

Büffel aus Tanzania

Tanzania Camp

Tanzania Camp

Tanzania Camps

Tanzania Camp

Tanzania Camps

Tanzania Camp

Tanzania Camps

Tanzania Camp

Tanzania Wildarten

Hippo aus Tanzania

Tanzania Wildarten

Hyena aus Tanzania

Tanzania Wildarten

Impala

Tanzania Wildarten

Leopard

Tanzania Wildarten

Buschbock


Landschaft:
Die Landschaft besteht gröstenteils aus Trockensavanne mit einigen lichten Trockenwäldern welche aus den typischen Savannenbäumen wie Affenbrotbaum und Schirmakazie bestehen. Während der Trockenzeit ist das Gras kurz und gelb/braun wodurch das Wild in dieser Zeit gut sichtbar st, in der Regenzeit kann das Gras hingegen bis zu 2 Meter hoch werden.

Jagdgebiete
Bueffel Unser Partner jagd in unberhrter Natur entweder in der Massaisteppe, im Westen Tansanias, in Zentraltansania oder im Selous. Insbesondere letzteres zieht die Biggamejäger und Büffeljäger magisch an, denn weltweit gibt es kein anderes Gebiet mit annähernd so vielen Büffel wie im Selous.

Unterkunft:
Die Jagd findet als klassische Zeltsafari statt, die großen Safarizelte sind hervorragend ausgestattet. Sie werden hart, aber waidmnnisch auf kapitale Trophen jagen.

Klima:
Tansanias Klima ist tropisch wobei die Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Regen dank der verschiedenen Topografien stark variieren knnen.br> Küste/Seen/die Inseln sind ganzjährig sehr heiß mit Temperaturen um 30 Grad C, nachts um 23 Grad C. Die Luftfeuchtigkeit ist dabei hoch der Wind vom Meer sorgt hjedoch für etwas Abkühlung.
Im Landesinneren (Serengeti) herrscht trockene Hitze zwischen 28 Grad C und 35 Grad C, 23 Grad C bei Nacht. Am Kilimandscharo kann die Temperatur nachts auf unter 10 Grad C fallen.
Die wärmste Zeit des Jahres ist Oktober bis April.
Regenzeiten: im November die die kurzen Regenphasen (so genannte short rains), zwischen Mrz und Mai findet die große Regenzeit statt (die long rains9.

Inkludiert im Preis für Tanzania:
Lizensierter Berufsjäger mit gut ausgestattetem 4x4 Jagdfahrzeug
Gut qualifiziertes camppersonal
Feldpräparation der Trophäen
Meet und Greet Emfpfang bei der Ankunft und Hilfe beim Zoll
Vollverpflegung inkl. Wasser und Softdrinks
täglicher Wäschedienst

Nicht enthalten
Bearbeitungsgebühr 200 Eur
alkoholische Getränke
Trinkgelder
Flugkosten nach Tanzania und Charterflüge
Government Hunting License
Government Conservation Fee
Dip&Pack der Trophäen
Staatliche Trophy Export Steuer
Waffenimport pro Gewehr $ 250
Concession Fee
Community development Gebühr
Verpackung und Versand der Trophäen sowie gegebenenfalls benötigte CITES Dokumente


Bei fragen oder Interesse an einem Vermittlungsangebot zu Jagdreisen und Jagen in Tanzania kontaktieren sie uns bitte per Email oder Kontaktformular.


Alle angebotenen Reisen werden von uns vermittelt und von unseren Partnern als Veranstalter durchgefhrt.