Schwarzbär Bourguignon

Zutaten
1 1/2 – 2 Pfund Schwarzbärenfleisch, 1 Zoll Würfel
6 Scheiben dicker Speck, gehackt
2 Tassen trockener Rotwein
1 Tasse Brandy
2 1/2 Tassen Rinderbrühe
2 Esslöffel Tomatenmark
2 gelbe Zwiebeln, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
4 Esslöffel Mehl
16 Unzen Pilze, in Scheiben geschnitten
2 Esslöffel Butter
1 Lorbeerblatt
2 Teelöffel Thymian
Salz, nach Geschmack

Anleitung
Ofen vorheizen auf 240°. In dem Ofen bei mittlerer Hitze den Speck in einer Pfanne/Bräter braten bis er leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und auf ein Papiertuch abtropfen lassen. In Würfel geschnittenes Fleisch und Speck in der Pfanne braten, bis es auf allen Seiten gebräunt ist danach das Fleisch entfernen und beiseite stellen. Gehackte Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und glasig dünsten. Fleisch mit Zwiebeln in den Bräter geben. Streuen Sie Mehl über das Fleisch und rühren Sie, um alles zu vermischen. Stellen sie den Bräter für 5 Minuten unbedeckt in den Ofen. Fleisch rühren und weitere 5 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Gekochten Speck, Wein, Brandy, Tomatenmark und Rinderbrühe in die Fleischmischung geben. Thymian und Lorbeerblatt hinzufügen. Mit dem Deckel wieder in den Ofen stellen und für 2 1/2 Stunden oder bis das Fleisch weich ist kochen. Eine Stunde vor dem Servieren schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und braten die Pilze an, bis sie braun sind. Fügen Sie die Pilze zu der Fleischmischung hinzu und kochen Sie für die verbleibende Zeit im Ofen weiter. Aus dem Ofen nehmen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren sie in einer großen Schüssel mit geschnittenem Sauerteigbrot.