Rebhuhn mit Linsen

Personenanzahl: 4

Dieses Rezept, dessen Ursprünge aus der französischen Landschaft stammen, stammt von Elizabeth David Classics (Alfred A. Knopf, 1980). Diese Kochmethode hält die Vögel davon ab, trocken und gummiartig zu werden.

Zutaten
1/2 Pfund braune Linsen, gespült und gepflückt
1 Knoblauchzehe, geschält und zerkleinert
3 kleine gelbe Zwiebeln, geschält; 1 halbiert, 2 grob gehackt
3 mittelgroße Karotten, geschält; 1 halbiert, 2 in Scheiben geschnitten
2 Zweige frische Petersilie
4 (3/4 lb) Rebhühner
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL. Butter
1 Tasse trockener Weißwein
1 Tasse Hühnerbrühe
Anleitung
Legen Sie Linsen, Knoblauch, halbierte Zwiebel, halbierte Karotte und Petersilie in einen Topf. Fügen Sie genug Wasser hinzu, um alles zu bedecken und bei mittlerer Hitze zum Kochen zu bringen. Bedecken und kochen sie alles etwa 40 Minuten, bis die Linsen sehr weich sind. Überschüssige Flüssigkeit abtropfen und die Linsen abdecken, um sie warm zu halten.
Rebhühner abspülen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Stecken sie die Flügel unter den Rücken und binden Sie die Beine mit Küchengarn zusammen. Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie gehackte Zwiebeln und geschnittene Karotten hinzu und kochen Sie sie ungefähr 10 Minuten, rühren Sie, bis Zwiebeln anfangen zu erweichen. Erhöhen sie die Hitze auf mittlere bis hohe Temperatur, fügen sie die Rebhühner hinzu und bräunen sie diese 10-15 Minuten lang.
Fügen Sie Wein und Brühe hinzu, rühren Sie, um die Stücke vom Boden der Pfanne zu lösen, und bringen Sie alles zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur und kochen sie die Rebhühner mit der Brust nach unten, abgedeckt, etwa für 10-12 Minuten. Entfernen Sie die Rebhühner und decken sie diese ab damit sie warm bleiben. Danach kochen Sie die Säfte bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten bis sie zu zwei Drittel reduziert sind,. Die Rebhühner auf die Linsen geben und mit der Soße servieren.