Gans mit Kastanienfüllung

Personenanzahl: 6

Gans, am häufigsten zu Weihnachten serviert, war wahrscheinlich der Hauptgang beim ersten Thanksgiving welches 1621 in Massachusetts gefeiert wurde – obwohl die heutigen großen, weißen Gänse weit entfernt von ihren kleineren, fettigeren, braun gefiederten Vorfahren sind.

Zutaten
Gans
1 (10 Pfund) frische oder vollständig aufgetaute Gans
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL. Butter
1 große gelbe Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, fein gehackt
10 Shiitake-Pilze, in Scheiben geschnitten
1 EL. frische Thymianblätter
2 Tassen geröstete, geschälte Kastanien
5 Tassen frische Semmelbrösel
1 Ei, leicht geschlagen
1/4 Tasse Hühnerbrühe
Portweinsoße
Gänsen (oder anderes Geflügel) Innereien (ohne Leber)
4 Stangen Sellerie
3 Knoblauchzehen, geschält
1 große Zwiebel, gehackt
4 Zweige frische Petersilie
1 Tasse Rubin Portwein
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitung
Gans:Ofen auf 450 ° vorheizen. Gans waschen, abtropfen und trocknen, dann mit Salz und Pfeffer einreiben.
Danach schmelzen sie 2 EL. der Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Fügen Sie den Sellerie hinzu und kochen Sie 5 Minuten, dann übertragen Sie alles in eine große Schüssel. Schmelzen sie noch 1 EL. Butter in der gleichen Pfanne bei mittlerer Hitze und kochen darin die Pilze und Thymian, bis die Pilzkanten goldbraun sind. Pilze mit Zwiebelgemüse, Kastanien, Semmelbröseln, Ei und Brühe zusammengeben und gut vermischen.
Körper und Nacken der Gans locker mit der Füllung füllen. Danach die Beine zusammenbinden um alles zu schließen. Stechen sie in die Haut von Beinen und Oberschenkeln ein. In einer großen Pfanne 1 Stunde lang auf einem Rost rösten. Die Hitze auf 325 ° C absenken und 1 1/2 bis 2 Stunden kochen oder bis die Oberschenkelsäfte klar sind. Vor dem Tranchieren 15 Minuten ruhen lassen. Mit Füllung und Portweinsoße oder Geflügelsoße servieren.

Portweinsoße: Geben sie die Innereien, Sellerie, Knoblauch, Zwiebeln, Petersilie und 6 Tassen Wasser in einen Topf. Aufkochen, Hitze reduzieren, Schaum vom Deckel abseihen und 2 Stunden köcheln lassen. Innereien klein schneiden und beiseite stellen.
Bratpfanne mit Bratenfett über mittlerer Hitz erhitzen. Die Pfanne neigen, Fett von den Säften mit einem großen Löffel abschöpfen. Schaben Sie die Partikel am Boden der Pfanne ab, um sie zu lösen. Geben Sie Portwein und Brühe hinzu und reduzieren Sie dann bei starker Hitze und Rühren etwa 15 Minuten oder bis die Soße leicht verdickt ist. Schmecken sie die Soße mit Salz und Pfeffer ab.